Am 23. Jänner 2024 wurden wir um 17:41 Uhr mittels Sirenenalarm zur Unterstützung der FF Stubenberg zu einem Gebäudebrand gerufen.

 

 

Unsere Aufgaben bestanden darin die FF Stubenberg mit der Einsatzleitung zu unterstützen, eine Zubringerleitung von einem ca. 640m entfernten Teich aufzubauen, Löscharbeiten mit einem Atemschutztrupp durchzuführen und Verkehrsregelung.

 

 

 

 

 

Wir bedanken uns bei allen Einsatzorganisationen für die gute und Professionelle Zusammenarbeit.

 

 

Eingesetzt waren:

 

LFB-A Obertiefenbach

MTF-A Obertiefenbach

HLF2 Obertiefenbach

mit 14 Personen

 

Feuerwehr Stubenberg am See:

 

VF-A

MTF-A

RLF-A 2000

HLF-4

LKW-A

mit 35 Personen

 

Feuerwehr Pöllau:

 

KDO

TLF 3000,

WLF

MTF

Teleskoplader

mit 24 Personen

 

Polizei Pöllau mit 2 Personen

 

Rotes Kreuz mit 2 RTW und 4 Personen

 

Brandrat Johann Hierzer

 

ABI Stefan Prinz

 

Bürgermeister Ing. Alexander Allmer

 

Talkumwerke Rabenwald