KHD-Übung in Oberwart

 

 

 

Am 15. September 2018 wurden wir mit dem technischen KHD-Zug in Oberwart zu einer Übung eingeladen.

Eingesetzt waren der 1. KHD Zug Oberwart, ein KHD Zug aus Slowenien und der technische KHD Zug Süd.

 

Übungsannahme bei dieser Katastrophenhilfsdienst-Übung war ein Hangrutsch nach einem Unwetter im Steinbruch in Rechnitz.

Dabei wurden mehrere Autos mit einigen Insassen verschüttet. 

 

Unsere Aufgabe war es gemeinsam mit dem technischen Zug die Autos vom Schutt zu befreien und die Insassen mit dem hydraulischem Rettungsgerät zu befreien. Anschließend wurden die befreiten Personen mit mehreren Feuerwehrfahrzeugen zu dem Rot Kreuz Stützpunkt gebracht um versorgt zu werden.